Fotos die unseren Blick auf die Welt verändern

Keine Wahl

twimg

In Sabinsa, Mexiko gibt es kaum eine Wahl. Der Markt ist so schwach, das Menschen entweder in unsicheren Kohleminen arbeiten, oder als Drogendealer der Kartelle tätig sein müssen, um genügend Geld für ihre Familien zu erwirtschaften. Da diese Minen jedoch überwiegend den Kartellen gehören, ist die Linie zwischen den beiden Möglichkeiten extrem dünn.

Drei ganze Tage

mdig

Korea ist in zwei Hälften geteilt. Nord und Süd. Dabei wurden Familien zerrissen und Freundschaften getrennt. Ab und an gewähren beide Staaten eine kurze Wiedervereinigung von gerade einmal drei Tagen. Ausgewählte Menschen dürfen so für kurze Zeit Angehörige oder Freunde treffen. Viele, das erste Mal seit über 60 Jahren.